Über uns

Basketball in Wasserburg

Der TSV 1880 Wasserburg a. Inn e.V. feierte 2005 sein 125-jähriges Bestehen - die Abteilung Basketball wurde vor über 60 Jahren gegründet. Mit ca. 250 Mitgliedern wird in der Abteilung Breiten-, Leistungs- und Spitzensport betrieben. Vor allem auch die weiblichen Nachwuchsmannschaften aus der nur 12.000 Einwohner zählenden oberbayerischen Stadt gehören mit zur Spitze im deutschen Basketballsport und konnten schon unzählige bayerische Meistertitel und hervorragende Platzierungen auf Südostdeutschen, Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften auf Vereinsebene erzielen. Ebenso erfolgreich ist man über die Kooperation "Schule und Verein" mit dem Luitpoldgymnasium Wasserburg auf Schulebene, wo man u.a. schon drei Deutsche Meistertitel erringen konnte. Neben zahlreichen Bayern-Auswahlspielerinnen und einigen Jugend-Nationalspielerinnen brachte die Abteilung mit Anne Breitreiner und Svenja Brunckhorst zwei Deutsche A-Kaderspielerin aus dem eigenen Nachwuchs hervor. Eine besondere Würdigung der vorbildlichen Jugendarbeit erfolgte durch die Verleihung des "Grünen Bandes" durch die Dresdner Bank und den Deutschen Sportbund (DSB) im Jahr 1994.

Absolutes Aushängeschild des Vereins ist die Damenmannschaft, die 2001 in die erste Bundesliga (1. DBBL) aufgestiegen ist. Schon 2003 konnte das Team damals unter Trainer Hans Brei sensationell die Deutsche Vizemeisterschaft feiern. Damit nicht genug: 2004 wurde der TSV Wasserburg dann erstmals Deutscher Meister. Es folgten weitere Meisterschafts-Titel 2005, 2006, 2007 und 2008. Nach zwei weiteren Vizemeistertiteln in der Meisterschaft konnte 2011 wieder ein nationaler Titel errungen werden Ab 2013 war der TSV dann kaum mehr zu schlagen und holte fünf weitere Male den Meisterschild der DBBL – was auch bedeutet, dass 2016 der zehnte Meistertitel gefeiert werden konnte. In den Spielzeiten 2014/2015 und 2015/2016 gelang es der Mannschaft auf nationaler Ebene ungeschlagen zu bleiben. 2005, 2006, 2007, 2011, 2014, 2015, 2016, 2017 wurde auch der DBBL-Pokal bejubelt und damit auch jeweils das Double an den Inn geholt. 2004-2008 und wieder ab 2012 vertrat der TSV Wasserburg Deutschland im EuroCup, 2010/11 und 2011/2012 trat man in der CEWL (Central European Womens' League) an.

Ansprechpartner für Spieltermine aller Teams

Angi Sonnenholzner
Mobil: 01 51/55 01 91 19

E-Mail schreiben