get papers written for you how to write a great dissertation proposal best resume writing services in mumbai regent university admissions essay ghostwriter vermittlung dissertation abstracts and umi admission college essay help vs personal statement resume working on dissertation credit cards philosophy research papers

News Einzelansicht

Damen I: Bayernderby

Wasserburg empfängt Nördlingen

Die Wasserburger Basketball-Damen empfangen am Sonntag die XCYDE Angels aus Nördlingen. Sprungball zum letztem Spiel der Hinrunde ist um 16:00 Uhr in der Badria-Halle.

Nördlingen steht derzeit mit vier Siegen aus zehn Spielen punktgleich mit Freiburg und Hannover auf Platz sieben der Tabelle. Die Schützlinge von Patrick Bär sind dennoch nicht zu unterschätzen, wie sie es zum Beispiel beim Spiel gegen den BC Pharmaserv Marburg zeigten. Erst in der Verlängerung konnte Marburg, momentan ungeschlagener Tabellenerster, das Spiel für sich entscheiden.

Die Mannschaft besteht größtenteils aus Spielern der vergangenen Saison. Neu hinzu gekommen sind nur Rashida Timbilla, Heta Äijänen und Magaly Meynadier. Aus dem Team ragen vor allem Aleksandra Racic, Luisa Geiselsöder und Rashida Timbilla heraus. Erstere ist mit durchschnittlich 14,2 Punkten pro Spiel Topscorerin ihres Teams. Die erst 18-jährige Luisa, übrigens in diesem Jahr mit der U18-Nationalmannschaft Europameisterin geworden, ist mit im Schnitt 12,9 Punkten und 5,7 Rebounds sowohl zweitbeste Scorerin als auch Rebounderin. Lediglich Timbilla erkämpft sich mehr Rebounds und ist mit 12,4 Abprallern die erfolgreichste Rebounderin der 1. DBBL.

Während Nördlingen vergangenes Wochenende im Pokal gegen den Zweitligisten SG Bergische Löwen ran musste und nur knapp mit 61:68 gewinnen konnte, hatten die Damen vom Inn spielfrei. „Das war für uns von Vorteil. So konnten angeschlagene Spielerinnen die Zeit nutzen und wieder fit werden“, erklärt Head-Coach Sidney Parsons.

„Für mich ist es schon etwas Besonderes gegen meinen alten Verein zu coachen“, so Sidney Parsons, ehemalige Spielerin von Nördlingen. „Dazu kommt, dass es auch noch ein Bayern-Derby ist und beide Teams dementsprechend motiviert ins Spiel gehen werden!“ Im Training wurde in den vergangenen zwei Wochen dementsprechend hart gearbeitet. „Wir haben versucht, wieder zu unserem Rhythmus zu finden, nachdem wir in den vergangenen Wochen immer wieder mit Verletzungen und Grippewellen konfrontiert waren.“, erklärt das Trainergespann Sidney Parsons und Corinna Kollarovics.

So kurz vor Weihnachten gibt es am Sonntag beim Spiel zusätzlich zu Kuchenverkauf und Bar einen Stand mit Punsch und selbstgebackenen Plätzchen. Der Erlös kommt der Jugendarbeit der Basketball-Abteilung des TSV zu Gute.

14.12.2018 11:38 Alter: 2 Jahr(e)

Bilder

Die Fotos auf dieser Internet-Seite bekommen wir unentgeltlich zur Verfügung gestellt, diese kommen größtenteils von:

  • Gabi Hörndl

Danke auch an :

 

Auch auf der Seite des Fanclubs Wasserburger Lions gibt es viele Fotos zu entdecken.

Wir freuen uns auch auf Ihre Bilder (Mail)!