News Einzelansicht

Damen I: Wasserburg ist Pokalsieger 2017

Stimmen zur Titelverteidigung

Beim Top 4-Turnier am Wochenende in Keltern konnten die Wasserburger Basketball-Damen ihren Titel aus dem Vorjahr letztendlich souverän verteidigen. Die Freude beim TSV und dem Umfeld über den achten Pokalsieg der Vereinsgeschichte war riesengroß. Hier einige Stimmen zum Turnier und dem Finale.

Abteilungsleiterin Gaby Brei, die leider wegen einer Grippeerkrankung nicht live dabei sein konnte:
Ich habe aber alle Spiele per Livestream verfolgt. Unser Team hat große mannschaftliche Geschlossenheit gezeigt, hervorragend und konzentriert verteidigt und Keltern nicht ins Spiel kommen lassen. Die Ausgewogenheit zwischen gutem Insidespiel und hoher Trefferquote von außen war mit ein Garant für den Erfolg. Dadurch konnten wir uns nach und nach immer besser absetzen. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft und gratuliere auch Georg Eichler, der seine Mädels top auf den starken Gegner eingestellt hat.

Georg Eichler, Head-Coach, der sehr stolz auf seine Mannschaft ist:
Im Halbfinale gegen Hannover waren wir wieder einmal der große Favorit und waren dem Druck gewachsen. Im Finale haben wir Keltern vor allem durch eine hervorragende Verteidigungsleistung besiegt, obwohl wir schon zweimal in der Saison gegen sie verloren hatten. Jetzt steht eine kurze Regenerationsphase an und dann geht der Fokus schon voll auf die Play-Offs, die am Sonntag starten, und die Verteidigung des nächsten Titels.

Ulla Prantl, Bundesliga-Management, lobt auch die Gastgeber:
Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg! Vielen Dank an Keltern für die gute Gastfreundschaft. Das Team war sehr gut betreut, und alle Mitarbeiter und Helfer haben einen tollen Job gemacht.

Sasha Tarasava, wurde als Wertvollste Spielerin des Top 4-Turniers 2017 ausgezeichnet:
Das war ein super Wochenende: Wir haben als Team gut gespielt. Ich bin glücklich, dass wir den Pokal gewonnen haben und dass ich meiner Mannschaft dabei helfen konnte. Ich freue mich auch, dass wir Keltern das erste Mal diese Saison schlagen konnten und das auch noch auswärts. Das gibt uns Zuversicht für die Play-Offs! 

Wolfgang Tschentscher, Vorsitzender des Fanclubs Wasserburger Lions, war mit über 70 Fans in Keltern:
Schöne Spiele unser Mannschaft. Ich habe Wasserburg als die klar beste Mannschaft gesehen. Gute Organisation von Keltern – wir hatten viel Freude auf der Veranstaltung. Wir konnten auch die Fanfreundschaften mit Herne und Keltern vertiefen. Eine tolle Reise. Die Fans waren sehr zufrieden!

Kapitän Shey Peddy und ihre Teamkolleginnen feierten nach dem Pokal-Triumph:
Das war eine gute Teamleistung im Finale. Am Ergebnis kann man das gar nicht wirklich erkennen, aber das war ein sehr hartes Spiel für uns. Wir haben viel besser gespielt als in den beiden anderen Spielen gegen Keltern. Wir waren von Anfang an bereit für sie und wollten den Sieg viel mehr. Wir sind so froh und überglücklich, dass wir die Trophäe heimbringen. Vielen Dank auch an die vielen Fans, die extra gekommen sind und uns so toll angefeuert haben! Jetzt wird erst ein bisschen gefeiert, aber dann starten wir voll konzentriert in die Play-Offs!

27.03.2017 14:07 Alter: 88 Tag(e)

Bilder

Die Fotos auf dieser Internet-Seite bekommen wir unentgeltlich zur Verfügung gestellt, diese kommen größtenteils von:

Auch auf der Seite des Fanclubs Wasserburger Lions gibt es viele Fotos zu entdecken.

Wir freuen uns auch auf Ihre Bilder (Mail)!