News Einzelansicht

Damen II: Rhein-Main zu stark für die TSV-Damen

Wasserburg II: 68:80 - Auswärtsniederlage

Die Basketballerinnen des TSV Wasserburg sind mit einer Niederlage in das neue Jahr gestartet. Mit 68:80 mussten sich die Damen vom Inn in der zweiten Basketballliga Süd gegen die Rhein-Main Baskets geschlagen geben

„Wir haben noch viel Arbeit vor uns“, so Trainerin Coco Kollarovics nach dem Spiel. Besonders die Unstimmigkeiten in der Verteidigung machten den TSV-Damen Probleme, zudem war Aufbauspielerin Pia Dietrich aufseiten des Gegners nicht zu stoppen und kam am Ende auf 30 Punkte.

Bis zur Halbzeit gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Besonders die US-Amerikanerin Elizabeth Wood setzte ihre Mitspielerinnen immer wieder in Szene und punktete auch selbst nach Belieben. Mit einem fünf Punkte Rückstand ging es in die Pause. „Leider haben wir im Angriff keine Antwort auf die Blockverteidigung des Gegners gefunden“, analysierte Kollarovics als eines der Probleme heraus.

Während die Baskets mit viel Energie aus der Pause kamen, verschliefen die TSV-Damen das dritte Viertel komplett und auch die Aufholjagd in den letzten zehn Minuten konnte die Niederlage nicht mehr verhindern.

Es spielten: Bayerl (5 Punkte), Heise (18 Punkte), Huber (7 Punkte), Luthardt (2 Punkte), Perner (15 Punkte), Scholzgart, Stemmer (4 Punkte, 5 Rebounds), Wood (17 Punkte).

15.01.2018 17:57 Alter: 275 Tag(e)

Bilder

Die Fotos auf dieser Internet-Seite bekommen wir unentgeltlich zur Verfügung gestellt, diese kommen größtenteils von:

Auch auf der Seite des Fanclubs Wasserburger Lions gibt es viele Fotos zu entdecken.

Wir freuen uns auch auf Ihre Bilder (Mail)!