News Einzelansicht

U8: Das erste Turnier der Karriere

Der Grundstein ist gelegt

Am vergangenen Wochenende fand für viele U8-Kids ihr erstes Spiel statt. Noch dazu auch noch ein Heimturnier, heißt vor dem heimischen Publikum die ersten Punkte machen, das erste Mal im Spiel den Ball klauen oder den ersten Rebound ergattern – ein Moment, den man wohl nie mehr vergessen wird und der den ersten Stein in der noch jungen Karriere dalegt.

Teilnehmende Mannschaften waren der TSV Wasserburg, ASV Rott am Inn und TuS Bad Aibling. Auf Wasserburgs Seiten war es für sieben von acht Kindern ihr erstes Spiel. Gespielt wurde auf extra angebrachte Minikörbe im 3-gegen-3 Modus mit Bällen der Ballgröße vier auf das ganze Feld für 4 x 5 Minuten. Dies soll das Spiel übersichtlicher machen, sodass die Kids mehr Ballkontakt haben und es insgesamt eine höhere Trefferquote gibt.

Im Vordergrund stand am Sonntag natürlich der Spaß und so war es am Ende nicht ganz so wichtig, dass man keines der beiden Spiele gewonnen hat, obwohl man gegen Rott lange geführt hatte. Wichtiger war, dass die Kids Spaß haben. Am eigenen Leib erfahren, was Basketball für ein toller Sport ist, wie großartig es sich anfühlt einen Korb zu machen und dass es ein Teamsport ist und man nicht alleine dasteht, wenn etwas anders läuft als gewollt.

Zudem gab es noch den Wettbewerb genannt „Wurfkönig“ bei welchem Wasserburg ganz vorne mit dabei war. Erster wurde Jeremias und zweiter wurde Josef – zwei Wasserburger auf dem Treppchen! Als Belohnung dafür gibt’s im nächsten Training einen Kuchen von den beiden Coaches Hannah und Kathi.

Alle Kinder hatten am vergangenen Sonntag großen Spaß und freuen sich schon auf das nächste bald anstehende Turnier, in welchem Mann Revanche für die beiden Niederlagen nehmen will und beim Wurfkönig seinen Titel verteidigen will!

Gespielt haben: Nicola, Carla, Josef, Lena, Maya, Edmir, Jeremias und Ruben.

24.05.2019 00:15 Alter: 147 Tag(e)

Bilder

Die Fotos auf dieser Internet-Seite bekommen wir unentgeltlich zur Verfügung gestellt, diese kommen größtenteils von:

  • Gabi Hörndl

Danke auch an :

 

Auch auf der Seite des Fanclubs Wasserburger Lions gibt es viele Fotos zu entdecken.

Wir freuen uns auch auf Ihre Bilder (Mail)!